Einsätze Ortsfeuerwehr Nenzing

f2 – Verkehrsunfall L190

Ein Fahrzeug ist von der Fahrbahn abgekommen und hat sich überschlagen. Bei unserem Eintreffen war die Person bereits aus dem Fahrzeug befreit. Wir haben die Unfallstelle abgesichert, einen Brandschutz aufgebaut und bei den Aufräumarbeiten mitgeholfen.

f1 – Treibstoff-, Ölaustritt

Wir haben die ausgelaufenen Betriebsstoffe gebunden, die Fahrbahn gereinigt und Warntafeln aufgestellt.

f1 – Fahrzeugbergung

Wir haben bei der Fahrzeugbergung mitgeholfen und auslaufende Betriebsstoffe gebunden.

f2 – Fahrzeug überschlagen

Ein Auto ist von der Fahrbahn abgekommen, es ist ca. 200m abgestürzt und hat sich überschlagen. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Es sind keine Betriebsstoffe ausgeronnen. Das Fahrzeug wird am kommenden Tag vom Abschleppdienst geborgen.

f2 – Kaminbrand Nenzinger Himmel

Bei unserem Eintreffen war der offene Kamin bereits abgelöscht. Wir haben mit der Wärmebildkamera den gesamten Bereich um den Kamin kontrolliert, und konnten nur noch ca. 40°C feststellen. Wir haben mittels zweiteiliger Schiebeleiter den Zugang für den Kaminkehrer auf das Dach sichergestellt, welcher den betroffenen Kamin gereinigt und kontrolliert hat.

f3 – Brand in Einbrennofen

Der Brand wurde bis zu unserem Eintreffen bereits durch die anwesenden Mitarbeiter mit sechs Feuerlöschern unter Kontrolle gebracht werden. Wir haben Nachlöscharbeiten durchgeführt und den Einbrennofen mittels Wärmebildkamera kontrolliert.

f6 – eingeklemmte Person

Ein Baufahrzeug ist seitlich über den Wegrand gekommen, und daraufhin ca. 5m abgestürzt. Bei unserem Eintreffen war die Person bereits befreit und wurde vom Notarzt betreut.

f14 – Brandmeldeanlage

Beim Pressrestförderer der P18, hat die Brandmeldeanlage durch einen heißen Pressrest ausgelöst.

f1- Hochwasser Pumpe wird benötigt

Durch die starken Niederschläge und den Hangdruck drohte Wasser über den Kanal in den Keller zu rinnen. Wir haben eine Tauchpumpe in Stellung gebracht.

f2 – Glimmbrand Heuballen

Beim Eintreffen haben sich eingelagerte Heuballen

in Glimmbrand befunden. Wir haben die Ballen mittels Radlader und Hof Truck ausgelagert und die brennenden Ballen abgelöscht. Anschließend haben wir bei den Aufräumarbeiten mitgeholfen.