Einsätze Ortsfeuerwehr Nenzing

f2 – Ölspur

Mehrere Einsatzstellen im Ortsgebiet von Nenzing. Unterstützung des Bauhof. Umgekippter Ölofen auf einem Autoanhänger.

f6 – A14 Verkehrsunfall

Beim Eintreffen an der Unfallstelle waren keine Personen mehr in den Fahrzeugen. Ein Ersthelfer des Rotkreuzes war vor Ort. Wir haben die Unfallstelle abgesichert und bei den Aufräumarbeiten mitgeholfen.

f14 – Brandmeldeanlage

Durch Flämmarbeiten hat ein Rauchmelder im Liftschacht angesprochen.

f2 – Fassadenbrand

Durch eine Laterne wurde die Fassade entzündet. Eine Nachbarin hatte den Brand bereits gelöscht. Wir haben die Stelle mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

f2 – A14 LKW in Graben

Ein LKW-Fahrer ist aufgrund von gesundheitlichen Problemen von der Fahrbahn abgekommen. Der LKW kippt infolgedessen über die Böschung und blieb auf der Seite liegen. Die Ladung von ca. 23 Tonnen Getränkeflaschen was ca. 2500 Kartons bzw. 60.000 Stück entspricht, musste vor der Bergung von Hand in Abrollmulden umgeladen werden. Die Ortsfeuerwehr Motten Mariex wurde zur Unterstützung nachalarmiert. Nach der Entladung wurde der LKW vom Abschleppdienst geborgen und abtransportiert.

f14 – Brandmeldeanlage

Es handelte sich um einen Täuschungsalarm im Öl-Aussenlager durch einen Heizlüfter. Es waren keine weiteren Maßnahmen notwendig.

f2 – PKW gegen Baum

Ein Fahrzeug ist über den rechten Fahrbahnrand geraten und hat in weiterer Folge seitlich einen Baum touchiert. Wir haben bis zum Eintreffen der Rettung den verletzten betreut und die Unfallstelle abgesichert.

f2 – Ölspur

Ein Landwirtschaftliches Fahrzeug hat auf mehreren Kilometern Öl verloren. Verursacher bekannt. Das Öl wurde teilweise vom Straßenbauamt beseitigt, die restliche Ölspur wurde durch uns beseitigt.

Fahrradweg wurde durch zwei Öltafeln und Triopan abgesichert, der Fahradweg wird am nächsten Tag durch die Gemeinde gereinigt.

Zwei Öltafeln wurden auf der Bahnhofstraße platziert.

f1 – Wasser im Keller

Aufgrund eines verstopfen Abflusses hat sich ca. 5cm Wasser im Keller angesammelt, wir haben das Wasser mit Nasssaugern aufgenommen. Firma Fetzel hat den Schacht frei gemacht.

f2 – Starkregen

Durch die Einfahrt ist ca. 5cm Wasser in den Keller eingedrungen. Wir haben das Wasser mittels zwei Nasssauger und Wasserschieber aufgefangen.