f1 Einsätze Ortsfeuerwehr Nenzing

f1 – Wasser im Keller

Aufgrund eines verstopfen Abflusses hat sich ca. 5cm Wasser im Keller angesammelt, wir haben das Wasser mit Nasssaugern aufgenommen. Firma Fetzel hat den Schacht frei gemacht.

f1 – Baum verlegt Straße

Laut Melder sollte ein Baum bei der Mautstelle den Ganperdonaweg verlegen. Bei der Anfahrt versperrte uns ein grosser Ast den Weg. KDOFU und Rüst umfuhren die Stelle, das LFB übernahm diese Einsatzstelle. Auf der weiteren Kontorllfahrt konnten wir keinen weiteren Baum/Ast festellen.

f1 – Bienenschwarm vor Fenster

Ein Bienenschwarm hat sich in der Fassade niedergelassen. Da keine Gefahr in Verzug war, wird der Schwarm durch einen Imker eingefangen und umgesiedelt.

f1 – Stroh auf Fahrbahn

Ein Traktor hat auf Höhe des Spielplatzes Nitidon Stroh verloren, wir haben die Einsatzstelle abgesichert und das Stroh von der Straße entfernt.

f1 – Wasser im Keller

Durch einen defekten Wasserhahn wurde der Keller ca.1cm unter Wasser gesetzt.

Mittels Nasssauger wurde das Wasser aufgesaugt.

f1 – Verkehrsunfall L190

Im Kreuzungsbereich auf Höhe der Bäckerei Hosp ist es zu einem Auffahrunfall zwischen einem PKW und einem Landbus gekommen. Wir haben die Unfallstelle abgesichert, die ausgelaufenen Betriebsstoffe gebunden und bei den Aufräumarbeiten mitgeholfen. Zudem haben wir den Abstellplatz des Landbusses beim Walgaubad auf eventuelle ausgelaufene Betriebsstoffe kontrolliert.

f1 – Sturmeinsatz

Ein Dachziegel hat sich gelöst und drohte auf die Straße zu fallen. Wir haben eine Leiter in Stellung gebracht und den Dachziegel neu befestigt.

f1 – Baum verlegt Straße

Wir haben den umgestürzten Baum von der Straße entfernt und anschließend eine Kontrollfahrt über Beschling durchgeführt.

f1 – VU Illstraße

Ein PKW ist von der Straße abgekommen, hat ein Buswartehäuschen niedergefahren und wurde durch einen Baum gestoppt. Wir haben die Unfallstelle Abgesichert, einen Brandschutz aufgebaut, bei der Personensuche und bei den Aufräumarbeiten mitgeholfen.

f1 – Ölaustritt L190

Aufgrund eines Technischen Defektes ist bei einem Baufahrzeug Öl ausgeronnen. Wir haben die Unfallstelle abgesichert, das Öl auf einer Länge von ca. 100m gebunden und bei den Aufräumungsarbeiten mitgeholfen.